Chief's Camp

Okavango Delta
birding daydrive walk mokoro swimming

Bewertung
Wildbeobachtungen
Preisstufen $$$
ab:

Chief’s Camp: Unsere Meinung 

Das Chief’s Camp ist das Flaggschiff des Betreibers „Sanctuary Retreats“ in Botswana, die einige der luxuriösesten Unterkünfte im Okavango Delta anbieten und bekannt sind für ihren äußerst hohen Standard in Sachen Service, Essen und Führungen.

Das Camp liegt auf Chief’s Island, südlich des berühmten Mombo Camps. Die Tierbeobachtungen in dieser Gegend sind allgemein nicht ganz so exzellent wie in der Nähe des Mombo Camps, aber dennoch außergewöhnlich gut. Dies ist zudem einer der wenigen Orte in Botswana, an denen man, wenn man Glück hat, weiße Nashörner in freier Wildbahn erleben kann – ein echtes Highlight!

Das Chief’s Camp ist keine preisgünstige Option, aber für Besucher mit passendem Budget, die Wert auf einen hervorragenden Service, ein hohes Maß an Luxus und ausgezeichnete Safaris legen, ist das Chief’s Camp eine sehr gute Wahl. Im Vergleich mit anderen Camps in derselben Preisklasse liegt das Chief’s klar auf den vorderen Plätzen.

Achten Sie allerdings darauf, dass Sie nicht das Zimmer neben dem Restaurant buchen, denn dort kann es während der Mahlzeiten recht laut werden.

Chief’s Camp: Auf die Schnelle

  • 12 luxuriöse sogenannte Pavillons mit privatem Badezimmer sowie Innen- und Außendusche und Klimaanlage 
  • Privater kleiner Pool und ein großer Pool im Hauptbereich des Camps
  • Spa-Bereich
  • Ausgezeichnetes Essen
  • Als 5-Sterne-Lodge eine der luxuriösesten Unterkünfte in Botswana
  • Safari-Pirschfahrten nur während des Tages; außerdem geführte Wandersafaris und Helikopterrundflüge 
  • Ausflüge im Mokoro (traditionelles Kanu) werden nur während der Hauptsaison angeboten (je nach Wasserstand)

Chiefs Camp: Im Detail

Das Chief’s Camp liegt in der Mombo Konzession des Moremi Game Reserve, auch bekannt als die “Raubtier-Hauptstadt” Afrikas, und gilt als einer der besten Plätze für Tierbeobachtungen auf dem gesamten afrikanischen Kontinent.

Das Camp besteht aus zwölf sehr geräumigen Luxus-Zeltpavillons, mit ausreichend Abstand zwischen den Zelten für viel Privatsphäre. Jeder Pavillon bietet ein eigenes, angeschlossenes Badezimmer, Innen- und Außendusche, romantische Himmelbetten und privaten Decks für Tierbeobachtungen mit eigenem privaten kleinen Pool.

In der Hauptlodge befinden sich der Essbereich, die Bar, ein Souvenirshop, eine Bibliothek und die Rezeption. Die Struktur dieses Teils wurde komplett in die bestehende Landschaft eingebaut, unter den schattenspendenden Kronen von Jackalberry-, Wurst- und Regenbäumen.

Das Hauptdeck ist in zwei Ebenen aufgeteilt und bietet einen herrlichen Ausblick über die Flussterrassen im Norden. Auf der unteren Ebene des Decks befindet sich der gemeinschaftliche Swimming-Pool. Angrenzend werden in einem Sala verschiedene Spa-Anwedungen angeboten (nur in der Hauptsaison).

Diese besondere Gegend im Okavango Delta ist bekannt für seine hohe Konzentration an Antilopen, Elefanten und Büffeln und bietet spektakuläre Beobachtungen von Raubtieren. Professionell geführte Safari-Pirschfahrten finden in offenen Allrad-Fahrzeugen statt – jeweils am frühen Morgen und am Nachmittag. Ausflüge im Mokoro (traditionelles Kanu) werden in der Hauptsaison ebenfalls angeboten, abhängig vom jeweiligen Wasserstand.

Das Chief’s Camp bietet einen exzellenten persönlichen Service und ist perfekt für Flitterwochen oder andere besondere Anlässe.

Unser exklusives Video: