Johannesburg

Mit fast sechs Millionen Einwohnern ist Johannesburg die größte Stadt Südafrikas und die Provinzhauptstadt von Gauteng, der reichsten Provinz des Landes. 

In der Gegend um das heutige Johannesburg wurden in den 1880er Jahren die größten Goldfelder der Welt entdeckt. Die Stadt wuchs schnell um die Goldminen herum und heute wird Johannesburg mit etwa zehn Millionen Bäumen als der größte von Menschenhand geschaffene Stadtwald der Welt bezeichnet!

Johannesburg ist nicht als typisches Touristenziel bekannt, aber die Stadt ist ein stark frequentierter Transitpunkt für Anschlussflüge ins südliche und östliche Afrika sowie nach Kapstadt, Durban und in den Krüger-Nationalpark. Die meisten internationalen Besucher Südafrikas kommen in Johannesburg am O.R. Tambo International Airport an.

Beliebte Attraktionen in Johannesburg sind das Apartheid-Museum und der Constitution Hill, ein interaktives Museum, das die Geschichte von Südafrikas Weg zur Demokratie erzählt.

In Johannesburg gibt es auch die berühmte Johannesburg Art Gallery sowie das Market Theatre, das zu einem Zentrum für modernes südafrikanisches Theaterschaffen geworden ist.

Die Vororte Greenside, Parkhurst, Rosebank, Melville, Newtown und Norwood sind beliebt für ihre Bohème-Atmosphäre, das Straßenleben und die vielen beliebten Restaurants, Geschäfte und Bars. Für die Abenteuerlustigen ist Fordsburg ein Vorort von Johannesburg, der pulsierende und eklektische Einkaufsmöglichkeiten bietet sowie ein wichtiges Zentrum der indischen und pakistanischen Kultur ist, und außerdem viele Halal-Restaurants zu bieten hat.