Insel Sansibar

Sansibar hat eine bewegte Geschichte, die in den vergangenen 20.000(!) Jahren von vielen verschiedenen Kulturen und ethnischen Gruppen geprägt wurde.

Außer von der afrikanische Ostküste kamen die ersten Siedler vor allem aus Arabien, Persien, Indien und der afrikanischen Ostküste – die starken Monsunwinde machten es ihnen dabei leicht, den Indischen Ozean zu überqueren. Die Portugiesen entdeckten als erste Europäer die Trauminsel und machten Sansibar schnell zu einer wichtigen Handelsstation.

Die faszinierende Historie Sansibars zieht Touristen ebenso an wie die unzähligen Aktivitäten, die auf der Insel angeboten werden. Erleben Sie eine echte Zeitreise in der berühmten Stone Town, schlendern Sie über die lokalen Märkte und bewundern Sie die historische Architektur und Ruinen. Und selbstverständlich ist Sansibar weltberühmt für seine unzähligen weißen Sandstrände und seine duftenden „Gewürz-Touren“.

Sansibar ist zweifellos eine der idyllischsten Strandurlaubsorte in ganz Afrika, mit kilometerlangen Stränden, eingerahmt von wunderschönen Palmen und exotischen Korallenriffen. Die Insel ist ein absolutes Paradies zum Tauchen, Schorcheln oder Schwimmen – der warme Indische Ozean mit seinem bunten Unterwasserleben garantiert einzigartige Erlebnisse.

Die kleineren umliegenden Inseln laden ebenfalls zu einem Besuch ein – am besten mit einem traditionellen Dhow-Boot. Oder entspannen Sie einfach an einem der sonnenverwöhnten Strände und beobachten Sie die Fischer, die den Fang des Tages durch das kristallklare Wasser an Land bringen.

Generell unterteilen wir Sansibar in vier Bereiche: Den Norden, den Nordosten, den Südosten und Südwesten. Die Unterkünfte auf der Insel reichen von „Hippie-Gästehäusern“ in Kendwa im Norden bis zu luxuriösen und exklusiven Lodges in Matembwe im Süden.

Wir unterstützen Sie gerne dabei, die beste Wahl zu treffen – ganz nach Ihren persönlichen Wünschen, Ihrem Budget und der von Ihnen geplanten Reisezeit. Wir sorgen dafür, dass Sie Sansibar mit allen Sinnen genießen werden!