Allgemeine Informationen

Planung Ihrer Reise nach Uganda

Uganda ist ein Binnenstaat in Ostafrika, dessen abwechslungsreiche Landschaft die schneebedeckten Rwenzori-Berge und den riesigen Viktoriasee umfasst. Zu den zahlreichen Wildtieren zählen vom Aussterben bedrohte Gorillas und Schimpansen sowie seltene Vögel. Der abgelegene Bwindi Undurchdringliche National Park ist ein berühmtes Schutzgebiet für Berggorillas, während der Murchison Falls National Park im Nordwesten der liegt und für seinen 43 m hohen Wasserfall und wild lebende Tiere wie beispielsweise  Flusspferde bekannt ist.

Unser erfahrenes und professionelles Gondwana Tours & Safaris Team organisiert die Logistik für Sie und hilft Ihnen dabei, Ihre Reise bis ins kleinste Detail zu planen, so dass ihnen ein spektakuläres, ihren individuellen Bedürfnissen entsprechendes Safari-Erlebnis in Uganda zu gewährleistet werden kann. 

Wetter und Reisezeit in Uganda

General gibt es gibt keine beste Reisezeit für Uganda, man unterscheidet in Uganda mehr zwischen Regen- und Trockenzeiten. Beide haben ihre gewissen Vorteile.

Dezember bis März: Dies gilt in Ostafrika als Sommer. Die Temperaturen sind warm und angenehm mit einem Durchschnittshoch von 28 °C und einem Durchschnittstief von 15 °C. Die Regenfälle von Anfang November bis Ende März sind in der Regel vereinzelt und mit zeitweiligen Regengüssen verbunden. Ende März regnet es oft stark.

Auf einen Blick: Erwarten Sie warme Temperaturen und kurze Regenfälle. Wildbeobachtungen im Queen Elizabeth, Murchison Falls, Gorilla- und Schimpansen-Trekking. 

April bis Juni: Es regnet und es kann jeden Tag für ein paar Stunden zu heftigen Schauern kommen.

Auf einen Blick: Lassen Sie sich von dem länger Regengüssen nicht einschüchtern: Safaris sind in dieser Zeit gut, es gibt weniger Besucher in den Parks und in allen Lodges gelten Niedrigsaison-Preise.

Juli bis November: Ungeachtet der kurzen Regenfälle von Oktober bis Dezember sind diese Monate meist trocken und sonnig und zwingen die Tiere, sich an permanentem Wasserstellen zu versammeln. Juli bis September bieten das angenehmste Wetter in Ostafrika.

Auf einen Blick: Die milden Temperaturen und die klassische Wildbeobachtung in der Trockenzeit machen diese Monate zu einer beliebten Zeit für einen Besuch in Ostafrika. Buchen Sie Ihre Unterkunft und Touren rechtzeitig, die Besucherzahlen sind im August am höchsten.

Was Sie für Ihre Uganda Safari mitbringen sollten

Je nach Jahreszeit benötigen Sie spezielle Utensilien, bequeme Freizeitkleidung ist jedoch das ganze Jahr über ratsam.

  • Baumwollkleidung mit langen Ärmeln wird Sie vor der Sonne und den Moskitos schützen
  • Shorts und Hosen mit Taschen
  • Dicker Pullover oder eine warme Jacke und einen Hut für die Pirschfahrten (auch im Sommer empfohlen)
  • Bequeme Wanderschuhe
  • Sonnencreme, Lippenbalsam, Sonnenbrille, Hut und Insektenschutzmittel
  • Fernglas und Kamera
  • Ein leichter, kompakter Regenmantel ist während der Sommerzeit eine gute Idee, obwohl die meisten Camps/Lodges diese auch zur Verfügung stellen  
  • Badekleidung (die meisten Unterkünfte haben Swimmingpools)

Gedeckte oder neutrale Farben sind am passendsten für eine Safari, Weiß ist hingegen nicht besonders praktisch.

Kleidung für Gorilla Tracking:

Dinge, die für die Wanderung benötigt werden: feste Wanderschuhe (knöchelhoch), zusätzliches Schuhwerk wie Sportschuhe; lange Hosen aufgrund der möglichen Anwesenheit von Ameisen im Wald (schnell trocknende Baumwoll-Trekkinghosen sind ideal); ein langärmeliges Baumwollhemd (die Vegetation kann ziemlich aggressiv sein); leichte wasserdichte Regenjacke und Regenhose; Regenponcho (kann auch gemietet werden)

Bwindi Gorilla Lodge (für diejenigen, die hier übernachten): eine Kappe, Gartenhandschuhe, eine Jacke für die kühlen Abende, Sonnenschutzcreme, Insektenschutz, kleiner Rucksack zum Tragen von Wasser und Lunchpaket.

Pass und Visa Informationen:

Bitte beachten Sie, dass alle Staatsangehörigen ein Visum für die Einreise nach Uganda benötigen. Die Visagebühr beträgt US$ 50 pro Person, unabhängig von Erwachsenen, Kindern oder Säuglingen. Visa sind auch bei der Ankunft am internationalen Flughafen erhältlich. Alternativ können Sie das Visum auch im Voraus bei der örtlichen Botschaft erhalten. Bitte beachten Sie auch, dass Sie für die Einreise nach Uganda 2 leere Seiten in Ihrem Reisepass benötigen.

Uganda online Visumsinformation – https://visas.immigration.go.ug/

Wenn Sie im Rahmen einer Weiterreise nach Ruanda oder Kenia reisen, haben Sie die Möglichkeit, ein Ostafrika-Visum für Uganda / Ruanda und Kenia für 100 US$ pro Person zu erhalten.