Murchison Falls Nationalpark

Der Murchison Falls National Park ist Ugandas größter Nationalpark. Es misst ungefähr 4000 Quadratkilometer. Der Park liegt im Nordwesten Ugandas und erstreckt sich landeinwärts vom Ufer des Albertsees zu beiden Seiten des Victoria-Nils bis zu den Karuma Wasserfällen.

Der Murchison Falls National Park erstreckt sich über die ugandischen Distrikte Buliisa, Nwoya, Kiryandongo und Masindi. Der Park liegt etwa 300 kilometer nordwestlich von Kampala, der Hauptstadt und größten Stadt Ugandas.

An den weltberühmten Murchison Falls explodiert das Wasser des Victoria-Nils durch eine enge Schlucht und fällt in einen ruhigen Fluss ab. An diesem Punkt drängen sich die Gewässer des gesamten Victoria-Nils durch einen kleinen Durchgang innerhalb der Felsen und stürzen mit einem donnernden Gebrüll nach unten, wodurch ein Restwasserspray entsteht, das wiederum einen wunderschönen Regenbogen bildet.

Die Aussicht ist wirklich beeindruckend!

Unterhalb der Murchison Falls sind die Ufer des Victoria Nils mit Flusspferden, Krokodilen, Wasserböcken und Büffeln übersät. Die Vegetation rund um die Murchison Falls ist geprägt von Savanne, Flusswald und Wald.

Andere Wildtiere im Murchison Falls National Park sind Löwen, Leoparden, Elefanten, Giraffen, Hartebeest, Oribi, Uganda Kob, Schimpansen und viele Vogelarten.