Allgemeine Informationen

Planung Ihrer Reise nach Namibia

Namibia ist bekannt f├╝r seine Diamantk├╝ste, seine weitreichenden, offenen und gering bev├Âlkerten Fl├Ąchen, sowie f├╝r seine Vielfalt von afrikanischen Wildtieren. Namibia ist ein Land im Herzen der Namib-W├╝ste, das einige der sch├Ânsten Naturlandschaften Afrikas mit einzigartigen Safari-M├Âglichkeiten bietet.

Obwohl das Land direkt am Atlantik liegt, ist das Klima extrem trocken. Der Meeresnebel liefert nur wenig Feuchtigkeit, die sofort von der gigantischen Namib-W├╝ste und deren orangefarbenen Sandd├╝nen verschlungen wird. Dieses Ph├Ąnomen des Meeresnebels, ist in und um die kulturell bezaubernde Stadt Swakopmund, an der namibischen Westk├╝ste zu beobachten. Sossusvlei, im S├╝dwesten, beherbergt eine der h├Âchsten Sandd├╝nen der Welt, ┬áwobei es durchaus empfehlenswert ist, diese D├╝ne zu erklimmen, denn von dem Gipfel der D├╝ne aus hat man einen atemberaubenden Blick ├╝ber die Namib-W├╝ste.

Es f├Ąllt einem schwer sich vorzustellen, wie die Tiere in diesem trockenen Land ├╝berleben k├Ânnen. Namibia bietet eine faszinierende Vielfalt an Wildtieren, angefangen bei den hochgesch├Ątzten W├╝stenelefanten, den auff├Ąlligen, langh├Ârnigen Oryx, bis hin zu den eleganten, jedoch sehr scheuen braunen Hy├Ąnen. Der Etosha Nationalpark,┬ámit seinen vielen Wasserl├Âchern, beherbergt die meisten Wildtiere in Namibia. So kann es an einem hei├čen Tag den Anschein haben, als h├Ątten sich alle kleinen und gro├čen Tiere Namibias sich hier versammelt, um an den Wasserl├Âchern der Etoscha ihren Durst zu l├Âschen!

Besucher treffen in Namibia auf viele ├╝berraschende kulturelle Br├Ąuche. Besonders auffallend ist dies auf der Opuwo Hauptstra├če, wo es nicht selten vorkommt, dass eine Herero-Frau in einem eleganten viktorianischen Kleid an einer Himba-Frau vorbei spaziert, die mit Ocker beschmiert und nur mit einem Lendentuch und handgefertigtem Metallschmuck bekleidet ist. Dieser Kontrast ist ziemlich verwirrend - und ist gleichzeitig beispielhaft f├╝r die vielf├Ąltige Kultur Namibias.

Die Planung einer Safari in Namibia wird durch die teilweise enormen Entfernungen zwischen den einzelnen Zielen erschwert. Hier ist ein gutes und stressfreies Zeitmanagement gefragt ÔÇô aber ├╝berlassen Sie das ruhig uns. Wir stellen sicher, dass Sie all die spektakul├Ąren Sehensw├╝rdigkeiten in einem unserer Lieblingsl├Ąnder erleben k├Ânnen. Ihre pers├Ânliche Afrika-Safari in Namibia wird so zu einem wundervollen und unvergesslichen Erlebnis werden.

Jahreszeiten f├╝r Reisen in Namibia

Wie hei├č h├Ątten Sie es denn gerne? Sie k├Ânnen Namibia hei├č & trocken erleben oder gl├╝hend hei├č & feucht ÔÇô die Wahl liegt ganz bei Ihnen.

Wetter in Namibia

Hei├č und feucht: Die Sommerregen-Zeit ist in der Regel etwa ab November bis M├Ąrz. Es handelt sich dabei aber nicht um konstante, sintflutartige Regeng├╝sse ÔÇô sondern eher um zwischenzeitliche Nachmittagsgewitter. In Windhoek sind die Stra├čen danach oft nur etwa 15 Minuten nass, da dass Wasser in Rekordzeit verdunstet und als Dampf ├╝ber den Gehsteigen aufsteigt. Ein faszinierendes Bild!┬áViele der attraktivsten Sehensw├╝rdigkeiten befinden sich in der Namib-W├╝ste ÔÇô hier k├Ânnen die Temperaturen im Sommer leicht bis zu 35 Grad und dar├╝ber hinaus steigen. In den n├Ârdlichen subtropischen Regionen klettert das Thermometer gerne auch mal ├╝ber 40 Grad.

Im April und Mai ist es in jenen Landschaften Namibias, in denen es geregnet hat, wundersch├Ân gr├╝n, die Luft ist klar und die Tage sind wohlig warm.

Hei├č und trocken: Die warmen und trockenen namibischen Winter, von Juni bis August, bieten sehr angenehme Tagestemperaturen um die 26 Grad. Nachts und am fr├╝hen Morgen kann es in dieser Zeit allerdings recht k├╝hl werden, teilweise fallen die Temperaturen sogar bis knapp unter Null.

Der Oktober ist der hei├česte und trockenste Monat des gesamten Jahres und die Luft f├╝hlt sich dann, von dem sich langsam anbahnenden Regen, oft schwer an.

In der malerischen K├╝stenstadt Swakopmund erwartet Sie am Morgen fast ganzj├Ąhrig ein k├╝hler Meeresnebel, der aber sp├Ątestens zur Mittagszeit der Sonne gewichen ist.

Was Sie f├╝r Ihre Safari in Namibia mitbringen sollten

Erwarten Sie in Namibia hei├če und trockene Tage, aber beachten Sie, dass die Temperaturen in der Nacht vor allem in den W├╝stengebieten drastisch sinken.

Wir empfehlen Ihnen diese Dinge mit einzupacken:

ÔÇó Sonnenbrille und Hut
ÔÇó Starke Sonnencreme (Faktor 30 und h├Âher) und Lippenbalsam
ÔÇó Salzl├Âsung oder antiallergische Augentropfen, die Ihnen gegen den W├╝stenstaub helfen k├Ânnen
ÔÇó Robuste Sandalen f├╝r Wanderungen im Sand
ÔÇó Leichte Tageskleidung und etwas Warmes f├╝r kalte N├Ąchte
ÔÇó Zus├Ątzliche Akkus, denn es gibt unterwegs wenige Gesch├Ąfte
ÔÇó Wenn Sie selbst fahren, achten Sie immer auf einen vollen Tank und ├╝berpr├╝fen Sie, dass Sie immer einen guten Ersatzreifen dabei haben
ÔÇó Wasser! Nehmen Sie immer ausreichend Wasser mit
ÔÇó Erste-Hilfe-Kasten und Ihre eigenen Medikamente

Ihre Gesundheit in Namibia

F├╝r Namibia sind nur sehr wenige medizinische Vorsichtsma├čnahmen und Impfungen erforderlich.┬áKonsultieren Sie hierzu bitte auch Ihren Hausarzt.

Malaria- Prophylaxe ist normalerweise nicht notwendig f├╝r einen Urlaub in Namibia. Der Virus kommt ausschlie├člich in sehr n├Ârdlichen Teilen von Namibia vor, und dann meist nur von November bis M├Ąrz.

Wir raten Ihnen, ausschlie├člich in Flaschen abgef├╝lltes Wasser zu trinken.

Sich in Namibia fortbewegen

Denken Sie daran: Namibia ist fl├Ąchenm├Ą├čig doppelt so gro├č wie Deutschland! Wer das Land bereist, muss mitunter weite Strecken zur├╝cklegen. Die beste Option ist dabei ein Leichtflugzeug, kombiniert mit einigen Stra├čentransfers. Selbstfahren ist in Namibia beliebt und lohnenswert, ber├╝cksichtigen Sie allerdings die gro├čen Distanzen und verzichten Sie auf zu schnelles Fahren ÔÇô dies f├╝hrt auf den unbefestigten Stra├čen Namibias h├Ąufig zu Unf├Ąllen.

 

Bitte klicken Sie hier bezüglich Informationen zum Reisen und Covid-19