Livingstone

Livingstone ist die Hauptstadt der S├╝dprovinz der Republik Sambia und liegt in unmittelbarer N├Ąhe der Viktoriaf├Ąllen, am Sambesi Flu├č.

Livingstone wurde 1904 gegr├╝ndet, zeitgleich mit der Fertigstellung der Victoria Falls Br├╝cke. Die Stadt wurde nach David Livingstone benannt und war 1911-1935 die Hauptstadt von Nordrhodesien. Livingstone behielt nach der Unabh├Ąngigkeit, als einzige Stadt in Sambia, ihren urspr├╝nglichen Namen. Sie hat rund 110.000 Einwohner (2005) und grenzt an den Mosi oa Tunya-Nationalpark an.┬á

Livingstone hat gute Stra├čen- und Bahnanbindung nach S├╝den (Simbabwe), Westen (Trans Caprivi Highway) und Norden (Lusaka, Copperbelt). Die Stadt lebt stark vom Tourismus, da sie als Ausgangspunkt f├╝r Touren zu den Viktoriaf├Ąllen dient. Au├čerdem profitiert Livingstone von den Angeboten der vielen Veranstalter im simbabwischen Teil von Victoria Falls, wie beispielsweise dem Bungee-Jumping von der Eisenbahnbr├╝cke oder Wildwasser-Rafting.┬áSeit der Verschlechterung der Bedingungen in Simbabwe hat der Tourismus in Livingstone, auf Kosten der Victoriaf├Ąlle, einen Boom erlebt.

Im Livingstone Museum, das 1930 gegr├╝ndet wurde, hat man die M├Âglichkeit arch├Ąologische Fundst├╝cke aus Ingombe Ilede, aus der Zeit des Munhumutapa-Reiches stammend, zu besichtigen.┬á