Kanusafaris auf dem Sambesi

F√ľr den aktiveren und abenteuerlustigeren Safari-Besucher sind die Kanusafaris auf dem unteren Sambesi eine √úberlegung wert. Diese Fahrten f√ľhren vom Karibasee unterhalb der Staumauer bis nach Kanyemba, dem letzten Punkt des Sambesi, bevor er √ľber die Grenze in den Cabora-Bassa-Staudamm in Mosambik m√ľndet. Es stehen verschiedene Start- und Endpunkte zur Verf√ľgung, und die Safaris dauern dementsprechend zwischen 2 und 9 N√§chten.

Bei den Kanusafaris im Expeditionsstil wird von den Teilnehmern erwartet, da√ü sie bei den Aufgaben rund ums Camp mithelfen. Diese Safaris werden von einem voll qualifizierten Kanuf√ľhrer, der Sie durch den gro√üen Sambesi f√ľhrt, begleitet. G√§ste, die flussabw√§rts fahren, tragen ihr gesamtes Camp in ihren Kanus auf die gleiche Weise wie die ersten Entdecker des Sambesi. Der Guide k√ľmmert sich um das Kochen, Abwaschen und andere Campaufgaben. Von den G√§sten wird erwartet, dass sie beim Aufbau ihrer Schlafzelte helfen und sich an den verschiedenen Aufgaben des Lagers beteiligen. Bitte beachten Sie, dass auf diesen Safaris keine Waschm√∂glichkeiten vorhanden sind. Die Kunden erhalten einen Spaten, Toilettenpapier und Streichh√∂lzer, mit denen sie das Toilettenpapier verbrennen k√∂nnen. Das Baden erfolgt aus einem Eimer mit Wasser, das aus dem Fluss gesch√∂pft wird. Das Ethos dieser Reisen ist es, so weit wie m√∂glich vollst√§ndig in die Natur einzutauchen und dabei nichts au√üer Ihren Fu√üspuren ¬†zur√ľckzulassen.

Es gibt verschiedene¬†Kanusafaris im diesem Expeditionsstil, wobei jede einen anderen Abschnitt des Sambesi abdeckt. Sie alle bieten dem einzelnen unerschrockenen Entdecker jeweils ein einzigartiges Erlebnis, in Bezug auf Landschaft und Tierwelt. Dieser Teil des Sambesi ist sehr abgelegen und abseits der Touristenpfade und bietet ein wahrhaft authentisches Safari-Erlebnis, weit entfernt von allem, was man vage als Menschenmenge bezeichnen k√∂nnte! Diese Touren k√∂nnen mit mindestens 2 Personen, und maximal 8 Personen gebucht werden (aus Sicherheitsgr√ľnden sind keine Kinder unter 14 Jahren gestattet). Alle Mahlzeiten, Ger√§te, Trinkwasser, Lik√∂re und Tafelwein sind in den Paketen enthalten. Die G√§ste haben die M√∂glichkeit, ihre anderen Getr√§nke wie Erfrischungsgetr√§nke und Biere usw. , vor Reiseantritt zu kaufen.

Es gibt jedoch auch andere Kanusafari-Optionen, die den Gästen ein ähnliches Erlebnis im Mana Pools National Park und im Wilderness Region bieten, jedoch sind diese mit einem zusätzlichen Hauch von Komfort und Luxus versehen, was konkret bedeutet, dass von Gästen nicht erwartet wird, dass sie an den Camp-Aufgaben teilnehmen. Egal, ob Sie auf dem majestätischen Sambesi Kanu fahren oder tief in den Busch gehen möchten, bei dieser Art Safari können Sie die Schönheit Afrikas hautnah erleben. Auch diese Kanusafaris werden von einem erfahrenen und sachkundigen professionellen Guide, der Sie auf Ihrer Safari durch das herrliche Sambesi-Tal begleitet.

Da von den G√§sten bei dieser Art der Kanusafari keinerlei Mithilfe erwartet wird, k√∂nnen sich diese zur√ľcklehnen, und sich v√∂llig der Ruhe der Mana Pools und des Sambesi hingeben. Sowohl die mobilen als auch die station√§ren Camps verf√ľgen √ľber einen kompletten Kellnerservice, ger√§umige, begehbare Zelte, mit eigenen Toiletten und Warmwasserduschen im Freien. Nach den Aktivit√§ten des Tages kehren Sie in ein Camp zur√ľck, das bereits f√ľr sie errichtet wurde und Sie willkommen hei√üt. Alle Mahlzeiten werden am offenen Lagerfeuer von Ihren erfahrenen Buschk√∂chen frisch zubereitet und unter der Weite des afrikanischen Himmels genossen. Die Voll-inclusiven Touren beinhalten alle Getr√§nke, sowie alle Ihre Mahlzeiten und Aktivit√§ten.

Diese Safaris erm√∂glichen es G√§sten, ein authentisches und h√∂chst pers√∂nliches Safari-Erlebnis in einer der letzten wirklich unber√ľhrten Wildnisregionen Afrikas zu genie√üen.

Bitte kontaktieren Sie uns f√ľr weitere Informationen zu diesen Safari-Optionen, einschlie√ülich privater Ausfl√ľge und der Kombination einer Kanu- oder Wandersafari mit anderen Safari-Zielen in Simbabwe, Sambia, Botswana und anderen L√§ndern.